Dolls
Dolls
dolls kill, dollsgarden, dolls united, dolls, dollstraße ingolstadt, dollnstein, dollstudio, dolls united - eine insel mit zwei bergen, dolls blumen, dolls and daydreams.
 
   
 
 
 
Beschleunigte Mobile Seiten
Dolls
Startseite

Großbritannien
Großbritannien
 
 
Gehen Sie zurück

Smartphone









Befreien die Animation VR / AR
Spielen, um 3D-Bilder und 3D-Modelle zeigen!
 
Android app on Google Play
 
vlrPhone / vlrFilter
Sehr geringer verbrauch, strahlung und bitrate softphones projekt / Multifunktion Audio-Filter mit Fernbedienung!



 

Stadt Bilder, Reise Bilder, Safe Bilder

Howto - Wie Mache - Illustriert Antworten

 

Dolls
Dolls (auch: Takeshi Kitanos Dolls) ist ein japanischer Spielfilm aus dem Jahr 2002. Regie bei dem Filmdrama führte Takeshi Kitano, der auch das Drehbuch

View Wikipedia Artikel

Dieser Artikel behandelt den Spielfilm Dolls. Für die ehemalige schottische Whiskybrennerei siehe Glenochil. Filmdaten Deutscher Titel Dolls Originaltitel Dolls Produktionsland Japan Originalsprache Japanisch Erscheinungsjahr 2002 Länge 113 Minuten Altersfreigabe FSK 12 Stab Regie Takeshi Kitano Drehbuch Takeshi Kitano Produktion Masayuki Mori
Takio Yoshida Musik Joe Hisaishi Kamera Katsumi Yanagishima Schnitt Takeshi Kitano Besetzung
  • Miho Kanno: Sawako
  • Hidetoshi Nishijima: Matsumoto
  • Tatsuya Mihashi: Hiro
  • Chieko Matsubara: Ryoko
  • Kyōko Fukada: Haruna Yamaguchi
  • Tsutomu Takeshige: Nukui

Dolls (auch: Takeshi Kitanos Dolls) ist ein japanischer Spielfilm aus dem Jahr 2002. Regie bei dem Filmdrama führte Takeshi Kitano, der auch das Drehbuch verfasste.

Der Episodenfilm besteht aus drei lose zusammenhängenden Handlungssträngen, die parallel zueinander und nicht chronologisch verlaufen. Der Film fängt mit einer Bunraku-Vorführung („Der Bote zur Unterwelt“ von Chikamatsu) an und endet auch mit einer.

Inhaltsverzeichnis
  • 1 Handlung
  • 2 Veröffentlichungen
  • 3 Rezeption
  • 4 Auszeichnungen
  • 5 Weblinks
  • 6 Einzelnachweise

Handlung

Ein junger Mann namens Matsumoto löst die Verlobung mit seiner Verlobten Sawako, um die Tochter eines Firmenpräsidenten zu heiraten. Daraufhin begeht diese einen Selbstmordversuch und bleibt geistig weggetreten. Als Matsumoto dies erfährt, rettet er sie aus dem Krankenhaus und bindet sie, damit sie nicht wegläuft, mit einem dicken roten Seil an sich. Beide wandern durch Japan und werden von den Leuten angestarrt und ausgelacht, wenn sie straucheln.

Der zweite Handlungsstrang handelt von einem Mann namens Nukui, der besessen von der Popsängerin Haruna Yamaguchi ist. Als Haruna einen schweren Autounfall erleidet und auf einem Auge zu erblinden droht, blendet Nukui sich selbst, um ihr nahe sein zu können und das Bild ihrer Schönheit vor dem Unfall in sich zu bewahren. Schließlich darf der nun blinde Nukui Haruna treffen und sie machen einen gemeinsamen Spaziergang. Danach stirbt Nukui – vermutlich durch einen Autounfall.

Der dritte Handlungsstrang handelt von einem alten Yakuza-Boss namens Hiro, der sich nach Jahrzehnten an seine Jugendliebe Ryoko erinnert. Als er in den Park geht, wo sie sich früher trafen, merkt er, dass diese immer noch ihr Versprechen einhält, jeden Samstag mit einem Imbiss auf ihn zu warten. Er bringt es aber nicht über sich, sich ihr zu erkennen zu geben. Stattdessen setzt er sich zu ihr und nimmt das Angebot der Lunchbox dankend an, wird jedoch nach dem zweiten Treffen erschossen.

Veröffentlichungen

Der Film feierte seine Premiere am 5. September 2002 im Wettbewerb um den Goldenen Löwen bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig. Er wurde in der folgenden Zeit auf einigen weiteren Filmfestivals gezeigt. Am 10. Oktober desselben Jahres startete Dolls in den japanischen Kinos. Es folgten Kinostarts in weiteren Ländern. In Deutschland, wo der Film am 30. Oktober 2003 anlief, wurde er ungefähr 12.300 mal gesehen.

Die in den dritten Programmen des Deutschen Fernsehens gezeigte Fassung war gekürzt.

Rezeption

Der Großteil der Kritiker nahm den Film positiv auf. So schrieb Roger Ebert in der Chicago Sun-Times, der Film sei zwar kein Film für jeden (besonders nicht für die Ungeduldigen), aber Kitano sei, so glaube er, erfolgreich darin, „uns in seine Geschwindigkeit und in seine Welt zu ziehen und uns auf die Traurigkeit der Charaktere zu verlangsamen.“

Das Lexikon des internationalen Films meinte, Dolls sei „als mächtiges Bildpoem voller Melancholie entworfen“. Der Film sei ein „ebenso betörendes wie manchmal befremdendes Meisterwerk, an dessen visueller Schönheit man sich kaum satt sehen kann.“

„Die vordergründige Ruhe, Stille, Langsamkeit und Wortkargheit des Films wird konterkariert durch die fast zerberstende Tragik und Gewalt, die in der Inszenierung und der Darstellung der drei Paare steckt. Diese Gewalt ist nicht jene des Action-Kinos.“

– Ulrich Behrens

„Die geglückte Verbindung von erlesener Form und allgemein gültigem Inhalt in ‚Dolls‘ lässt Takeshi Kitano endgültig zu den ganz Großen im Regisseurfach gehören, und ‚Takeshi Kitanos Dolls‘ einen festen Platz in der Filmgeschichte einnehmen.“

– José García: Texte zum Film

„Fans von Kitanos anderen Arbeiten werden mit ‚Dolls‘ nicht viel anzufangen wissen.“

– Film Threat

„ zieht die Fäden kundig genug, aber es ist kein Leben in seinen Puppen.“

– Mark Schilling: The Japan Times Online

„transportiert seinen Subtext in den Text Die Entscheidung, einen Film zu machen, der nur aus Subtext besteht, geht aber selten gut: solches Kino scheint manchem prätentiös, und, wenn man den Keller freiräumt, ist der Keller logischerweise leer. Das ist der Fall bei Dolls, der alles sagt, was er zu sagen hat“

– Walter Chaw: Film Freak Central

„Selbstbewußt prächtig aber lässt gänzlich teilnahmslos, schematisch, hohl, technisch pubertär. Insgesamt wie ein Bad in Sirup.“

– Bob Davis: Senses of Cinema

„Kitano ist als Filmemacher talentiert genug, dass sogar seine Fehlschläge noch irgendwie faszinieren“

– Andrew Cunningham: Midnight Eye Auszeichnungen

Bei der Verleihung der Japanese Academy Awards 2003 war der Film für „beste Kamera“, „beste Musik“, „bestes Szenenbild“ und „beste Beleuchtung“ nominiert, wurde aber in keiner der vier Kategorien ausgezeichnet. Den Hochi-Filmpreis erhielt Miho Kanno als „beste Nebendarstellerin“.

Weblinks
  • Dolls in der Internet Movie Database (englisch)
  • Dolls bei Rotten Tomatoes (englisch)
  • Katja Nicodemus: Japans Mode, Japans Gier in Die Zeit 45/2003, Takeshi Kitano im Gespräch
  • Dolls (Memento vom 18. November 2008 im Internet Archive) bei Rapid Eye Movies
  • Dolls bei der Fanseite Takeshi Kitanos Filme
  • Weitere Informationen zum Film
  • Des O’Rawe: Inviolable Attachments: Takeshi Kitano’s Dolls in Screening the Past Issue 21 (englisch)
  • Tony Rayns: Puppet Love in Sight & Sound Juni 2003, Takeshi Kitano im Gespräch (englisch)
Einzelnachweise
  1. ↑ Rapid Eye Movies, siehe Weblinks.
  2. ↑ Lumiere
  3. ↑ Kritik von Roger Ebert
  4. ↑ Dolls. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 2. März 2017. 
  5. ↑ Ulrich Behrens: Kitano. In: Follow me now. Abgerufen am 27. Juli 2008. 
  6. ↑ José García: Takeshi Kitanos Dolls. In: Texte zum Film. Abgerufen am 28. Juli 2008 (auch bei Filmzentrale). 
  7. ↑ Darrin Keene: Dolls (DVD). In: Film Threat. 23. März 2005, abgerufen am 28. Juli 2008 (englisch): „Fans of Kitano’s other work may not know what to make of "Dolls."“ 
  8. ↑ Mark Schilling: Fate's puppets on a string. In: The Japan Times Online. 2. Oktober 2002, abgerufen am 28. Juli 2008 (englisch): „He's jiggling the strings expertly enough – but there's no life in his puppets“ 
  9. ↑ Walter Chaw: Dolls (2002). In: Film Freak Central. Archiviert vom Original am 6. März 2012, abgerufen am 28. Juli 2008 (englisch): „sublimates his subtext into the text. The decision to make a film that is all subtext, however, is seldom successful: such pictures tend towards the pretentious for one, and in emptying the basement, logic follows, they leave the basement empty. So it is with Dolls, which says everything it has to say“ 
  10. ↑ Bob Davis: Takeshi Kitano. In: Senses of Cinema. 2003, abgerufen am 27. Juli 2008 (englisch): „Self-consciously gorgeous but utterly unaffecting, schematic, hollow, technically juvenile. All in all, like taking a bath in syrup“ 
  11. ↑ Andrew Cunningham: Dolls. In: Midnight Eye. 23. Oktober 2002, abgerufen am 27. Juli 2008 (englisch): „Kitano is a gifted enough filmmaker that even his failures are somewhat fascinating“ 
Filme von Takeshi Kitano

Violent Cop | Boiling Point | Das Meer war ruhig | Sonatine | Getting Any? | Kids Return | Hana-Bi | Kikujiros Sommer | Brother | Dolls | Zatoichi – Der blinde Samurai | Takeshis’ | Kantoku! Banzai! | Achilles to Kame | Outrage | Outrage Beyond




Playmobil 5167 - Mein Neues Mitnehm-Puppenhaus
Playmobil 5167 - Mein Neues Mitnehm-Puppenhaus
Modern eingerichtet mit großzügiger Küche, bequemem Wohnzimmer, Wohlfühlbad und Elternschlafzimmer mit Babywiege. Alle Zubehörteile können im zusammenklappbaren Haus verstaut werden. Mit praktischem Tragegriff zum überallhin Mitnehmen.- Spüle mit Ablage und Unterschrank zum Öffnen- Backofen aufklappbar mit Backblech- Türen der Kühl-/Gefrierkombi zu öffnen- Innenseite der Kühlschranktür mit Ablagen- TV-Unterschrank bietet Platz für zwei Geräte, z.B. DVD-Player

Klicken Sie hier um zu sehen Augmented Reality

EUR 24,99
-EUR 5,00(-17%)



Mattel Monster High DNX65 - Fledermaus Draculaura, Ankleidepuppen
Mattel Monster High DNX65 - Fledermaus Draculaura, Ankleidepuppen
Monster High Fledermaus Draculaura | DNX65

Klicken Sie hier um zu sehen Augmented Reality

EUR 14,50
-EUR 20,49(-59%)



Simba 105039005 - New Born Baby, Funktions-Baby-Puppe (trinkt/näßt), inklusive Zubehör, 43 cm
Simba 105039005 - New Born Baby, Funktions-Baby-Puppe (trinkt/näßt), inklusive Zubehör, 43 cm
Die groÃe New Born Baby Puppe kommt mit reichlich ZubehÃr und macht es so der Puppenmutti besonders einfach ihr Baby zu versorgen. Neben Latz, Windel, Essgeschirr und FlÃschchen ist auch das TÃpfchen enthalten. New Born Baby kann ohne Batterien richtig Wasser trinken und danach aufs TÃpfchen gehen. MaÃe: HÃhe: 38,5 cm Breite: 31 cm LÃnge: 18 cm Material: Kunststoff Hersteller-Artikelnummer: 105039005 , Lieferumfang:1 Simba New Born Baby Babypuppe, Babypuppe, Puppe, Spielzeug, Kunststoff, 385 cm, 105039005

Klicken Sie hier um zu sehen Augmented Reality

EUR 19,99
-EUR 13,00(-39%)



Mattel Barbie DLY32 - Barbie 3 Etagen Stadthaus
Mattel Barbie DLY32 - Barbie 3 Etagen Stadthaus
Barbie 3 Etagen Stadthaus | DLY32

Klicken Sie hier um zu sehen Augmented Reality

EUR 87,90
-EUR 52,09(-37%)



Mattel Barbie DMC30 - Barbie Die große Hundesuche, Tanzspaß Pferd und Puppe
Mattel Barbie DMC30 - Barbie Die große Hundesuche, Tanzspaß Pferd und Puppe
Barbie Tanzspaß Pferd und Puppe | DMC30

Klicken Sie hier um zu sehen Augmented Reality

EUR 45,99
-EUR 29,00(-39%)



Zapf Creation 870129 - Dolly Moda Kleid mit Fuchs, 38-46 cm
Zapf Creation 870129 - Dolly Moda Kleid mit Fuchs, 38-46 cm
Das tolle Kleidchen von Dolly Moda im lustigen Pünktchenstoff und hübschen Deko-Knöpfen in Holzoptik sowie dem kleinen süßen Fuchs ist ein echter Hinguger. Für kühlere Tage gibt es noch das passende Langarm-Shirt mit roten Ziernähten für unten drunter.Die Original Zapf Creation Kleidung können BABY born®, Baby Annabell® und alle Puppen mit einer Größe von 38-46 cm tragen. Inhalt: Dolly Moda Kleid mit Fuchs 38-46 cm inklusive Langarmshirt.

Klicken Sie hier um zu sehen Augmented Reality

EUR 10,40
-EUR 2,59(-20%)



Hot Wheels Cool 'N Custom Vehicles 5 Pack
Hot Wheels Cool 'N Custom Vehicles 5 Pack
Da bleiben keine Wünsche offen, denn jede Packung enthält fünf starke 1:64 Hot Wheels aus Themenbereichen, die Kids besonders ansprechen. Mit jeder Packung hat man gleich eine ganze Sammlung! Außerdem im Sortiment: Hot Wheels Packs, die speziell für Hot Wheels Tracks gebaut sind und eine Performance zeigen, wie man sie eben nur von echten Hot Wheels erwarten kann. Für Kinder ab 3 Jahren. 1 Set mit 5 Autos, sortiert.

Klicken Sie hier um zu sehen Augmented Reality

EUR 8,88



Bayer Design 9468200 - Funktionspuppe Hello Baby, 46 cm
Bayer Design 9468200 - Funktionspuppe Hello Baby, 46 cm
Hello Baby ist eine 46 cm große Puppe mit Funktionen und Schlafaugen. Drückt man ihre linke Hand, sagt sie "Papa", drückt man ihre rechte Hand, sagt sie "Mama". Kitzelt man sie am Bäuchlein, beginnt sie zu lachen. Gibt man ihr das Fläschchen, schmatzt sie glücklich und bewegt dabei den Mund wie ein echtes Baby. Hello Baby trägt einen süßen Strampler mit Lätzchen und passendem Mützchen. Zusätzlich sind noch ein Schnuller und ein Fläschchen enthalten. Lieferung erfolgt in hübscher Geschenkverpackung.

Klicken Sie hier um zu sehen Augmented Reality

EUR 35,90
-EUR 4,09(-10%)



Mattel Y2554 - Geister Geister Schatzsuchmeister, Strategiespiel
Mattel Y2554 - Geister Geister Schatzsuchmeister, Strategiespiel
Mattel Geister, Geister, Schatzsuchmeis. | Y2554

Klicken Sie hier um zu sehen Augmented Reality

EUR 21,59
-EUR 15,40(-42%)



Zapf Creation 794463 - my first Baby Annabell mit Schlafaugen, rosa
Zapf Creation 794463 - my first Baby Annabell mit Schlafaugen, rosa
kleine Einsteigerversion (36cm) mit weichem Puppenkörper mit Schlafaugen, animiert Kinder ab einem Jahr behutsam zum (Rollen-)Spiel und setzt erste Anreize zur Entwicklung von Einfühlungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein, inklusive Strampelanzug, MütFunktionen Produktfarbe : Mehrfarben Empfohlenes Geschlecht : Mädchen Puppen Geschlecht : Weiblich Abnehmbares Kleid : Ja Empfohlenes Alter (mind.) : 1 Jahr(e) Lern- & Übungsfähigkeiten Rollenspiel :

Klicken Sie hier um zu sehen Augmented Reality

EUR 17,99
-EUR 7,00(-28%)


Twitter
 
Facebook
 
LinkedIn
 
 

 
 

Trends
Flirten

WhmSoft Moblog
Copyright (C) 2006-2017 WhmSoft
All Rights Reserved