Immo
Immo
immonet, immowelt, immoscout, immobile, immobilien sparkasse, immobilien wien, immodirekt, immobilienkredit, immobilien mallorca, immobilienfinanzierung.
 
 
 
 
 
 
Gehen Sie zurück

Smartphone









Befreien die Animation VR / AR
Spielen, um 3D-Bilder und 3D-Modelle zeigen!
Demonstration A-Frame / Mehrspieler
Android app on Google Play
 
vlrPhone / vlrFilter
Sehr geringer verbrauch, strahlung und bitrate softphones projekt / Multifunktion Audio-Filter mit Fernbedienung!



 

Stadt Bilder, Reise Bilder, Safe Bilder

Howto - Wie Mache - Illustriert Antworten

 

Immo
Immo ist ein männlicher Vorname. Namensträger: Pfalzgraf Immo (* um 910; † nach 977) Immo (Bischof) († um 1050), Kleriker aus Worms, Bischof von Arezzo

View Wikipedia Artikel

Immo ist ein männlicher Vorname.

Namensträger:

  • Pfalzgraf Immo (* um 910; † nach 977)
  • Immo (Bischof) († um 1050), Kleriker aus Worms, Bischof von Arezzo, Toskana
  • Immo Appenzeller (* 1940), deutscher Astronom
  • Immo Eberl (* 1947), deutscher Historiker und Hochschullehrer
  • Immo Karaman (* 1972), deutscher Theaterregisseur
  • Immo Krumrey (1923–2013), deutscher Industrie-Designer
  • Immo Sennewald (* 1950), deutscher Theaterregisseur, Schauspieler, Schriftsteller und freier Publizist
  • Immo Stabreit (* 1933), ehemaliger deutscher Botschafter
  • Immo Stelzer (* 1954), deutscher Fußballspieler
  • Immo Wymer (1888–1970), deutscher Chirurg und Medizinhistoriker
  • FlowinImmO (* 1975, eigentlich Immo Wischhusen), deutscher Rapper

Immo ist auch der Name eines Asteroiden. Siehe (2373) Immo, Asteroid des Hauptgürtels.

Im Netzjargon steht immo für:

  • im Moment (Netzjargon)
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.



Das Einmaleins der Immobilien-Investition: Warum Immobilien so phänomenal lukrativ sind. Das verständlichste Immobilienbuch betreffend Anlageimmobilien und selbstgenutze Wohnimmobilien.
Das Einmaleins der Immobilien-Investition: Warum Immobilien so phänomenal lukrativ sind. Das verständlichste Immobilienbuch betreffend Anlageimmobilien und selbstgenutze Wohnimmobilien.
Warum Immobilien so phänomenal lukrativ sind. Das verständlichste Immobilienbuch! Anlageimmobilien + Eigenheim. Was jeder über Immobilien wissen sollteBroschiertes BuchDAS EINMALEINS DER IMMOBILIEN-INVESTITION beschreibt, warum gut ausgewählte Wohnimmobilien so phänomenal lukrativ sind. Sie erfahren, wie auch Sie Ihren Wohlstand durch Anlageimmobilien oder eine selbst genutzte Wohnimmobilie mehren können. Die Immobilie stellt heutzutage den wichtigsten Baustein beim Aufbau von Wohlstand und persönlicher Unabhängigkeit dar. Die Rente ist nicht mehr sicher. Sparkonto, Lebensversicherung, Riester usw. liefern unterirdische Verzinsungen. Aktien sind riskantes Wettgeschäft für Wohlhabende. Und dann lauert auch noch die Inflation darauf, Ihr Geld zu entwerten.Auch Immobilien sind nicht frei von Nachteilen und Risiken. Doch unter den verfügbaren Alternativen sind sie die mit Abstand beste Wahl für den langfristigen Vermögensaufbau. Jeder kann lernen, klug in Immobilien zu investieren. Die Überlegungen und Abläufe sind im Übrigen dieselben, egal, ob es um den Kauf einer einzelnen Wohnung oder eines ganzen Wohnblocks geht. Alle Dinge erscheinen schwierig, bevor sie einfach werden. Beim Investieren in Immobilien handelt es sich um ein altertümliches Geschäftsmodell, das seit Generationen nach kaum veränderten Prinzipien funktioniert. Keine geheime Magie. Keine Nanoforschung, bei der man sich immer extremeres Tiefenwissen über immer winziger werdende Details erarbeiten muss. Eine akademische Vorbildung ist nicht erforderlich. Als Ausgangsvoraussetzungen benötigen Sie die vier Grundrechenarten, vor allem aber gesunden Menschenverstand und Freude am Lernen.DAS EINMALEINS DER IMMOBILIEN-INVESTITION IN DREI TEILEN: Teil 1: Die Trumpfkarten zugunsten der Immobilie; Teil 2: Immobilienrisiken: Jede Rose hat ihre Dornen; Teil 3: Immobilienziele - Zielimmobilien: Anlageimmobilien / selbst genutztes Eigenheim.

Klicken Sie hier um zu sehen Augmented Reality

EUR 29,90



Otto Ernst Schweizer, Kollegiengebäude II, Universität Freiburg
Otto Ernst Schweizer, Kollegiengebäude II, Universität Freiburg
Mit dem im Jahr 1961 seiner Bestimmung übergebenen Kollegiengebäude II der Universität Freiburg war dem Architekten Otto Ernst Schweizer ein Meisterwerk gelungen, das, mit Gestaltungsmitteln der Moderne und doch an der Tradition Freiburgs orientiert, dem Leben der Universität sowie der urbanen Entwicklung des innerstädtischen Quartiers neue Qualitäten und damit auch dem Hoch-schulbau insgesamt wesentliche Impulse gegeben hat. Ein Bau, der dank seiner neutralen Aussage, kompakt in seiner großen Form, dank seiner »elastischen Konstruktionsstruktur« (die weitgehendste Flexibilität in der Raumaufteilung ermöglicht, ohne das tragende Skelett zu berühren) und dank seiner lakonisch-einfachen Grundrißordnung mit dementsprechend reibungslosem Funktio-nieren den Wert eines Prototyps hat. Eine offene, im Inneren von jedem erdrückenden Pathos freie Architektur, die mit ihren weiten Bewegungsräumen, mit ihrem menschlichen Maßstab in Proportion und Größe der Vorstellung von freizügig-akademischem Forschen, Lehren und Lernen in idealer Weise entspricht. Schweizer, geboren 1890 und gestorben 1965, Professor für Städtischen Hochbau an der Technischen Hochschule Karlsruhe, zählt zu den wegweisenden Architekten des 20. Jahrhunderts, der durch seine Nürnberger Bauten Ende der 1920er Jahre, darunter die Stadionanlage und der Milchhof, sowie durch das Prater-Stadion der Stadt Wien internationale Anerkennung und Bedeutung gewann und der sich in den 1930er Jahren, in denen es ihm verwehrt war, zu bauen, mit grundlegenden Fragen zu Architektur und Städtebau befaßte - Gedanken, die er nach dem Zweiten Weltkrieg für Vorschläge zur Neuordnung zerstörter Städte wie Gießen, Karls-ruhe, Mannheim oder Stuttgart wieder aufgreifen konnte. In seinem letzten Werk, dem Kollegien-gebäude II, konzentriert sich, quasi als Quintessenz eines reichen schöpferischen Lebens, Schweizers Anspruch an architektonischer Form und Funktion auf auch heute noch überzeugende Weise. Immo Boyken ist emeritierter...

Klicken Sie hier um zu sehen Augmented Reality

EUR 36,00



Deutsche Eisenbahndirektionen – Reichsbahndirektion Osten: in Frankfurt (Oder) 1919–1945
Deutsche Eisenbahndirektionen – Reichsbahndirektion Osten: in Frankfurt (Oder) 1919–1945
Die in diesem Buch behandelte Eisenbahndirektion Osten mit der Direktionsnummer 25 war unter den 31 bei der Deutschen Reichsbahn durchnummerierten eine mit besonderen Merkmalen: Sie war keine historisch gewachsene Direktion mit Ursprüngen in der Privatbahn- oder Länderbahnzeit des 19. Jahrhunderts. Ihr Bezirk war ein Konglomerat von Strecken, die infolge der Ereignisse des Ersten Weltkriegs aus den historisch gewachsenen Eisenbahndirektionen des Deutschen Reiches herausgelöst worden waren und nun neu verwaltet werden mussten. Ihre Existenz begann infolge des vom Deutschen Kaiserreich verlorenen Ersten Weltkriegs (im Dezember 1919), und ihre Existenz endete infolge des vom "Großdeutschen Reich" verlorenen Zweiten Weltkriegs (im Frühjahr 1945). Daraus resultiert ihre nur kurze Bestandsdauer von 25 Jahren. Eine von Kriegsschicksalen gekennzeichnete Direktion? - Gewiss, eben ein Spiegelbild von 25 der schwärzesten Jahre in der deutschen Geschichte. Wer sich für die Geschichte der Eisenbahndirektion Osten interessiert, benötigt einige Kenntnisse über Geographie und Natur, über die Siedlungs- und Kulturgeschichte, die sehr wechselvollen politischen Ereignisse und vor allem gute Landkarten aus den 1920er bis 1940er Jahren zu diesen Gebieten im Eisenbahndirektionsbezirk Osten. Da die Direktion Osten zu Zeiten des Deutschen Reiches existierte, werden in diesem Buch alle Namen der Bahnhöfe, Bahnbetriebswerke, Ämter, Brücken, Flüsse usw. in ihrer deutschsprachigen Bezeichnung angegeben.

Klicken Sie hier um zu sehen Augmented Reality

EUR 29,80



Das Einmaleins der Immobilien-Investition: Warum Immobilien so phänomenal lukrativ sind. Das verständlichste Immobilienbuch! Anlageimmobilien + Eigenheim. Was jeder über Immobilien wissen sollte
Das Einmaleins der Immobilien-Investition: Warum Immobilien so phänomenal lukrativ sind. Das verständlichste Immobilienbuch! Anlageimmobilien + Eigenheim. Was jeder über Immobilien wissen sollte
HAMBURGER ABENDBLATT erklärt das Einmaleins der Immobilien-Investition zur Pflichtlektüre; Wochenendausgabe vom 14./15. Nov. 2015 (auszugsweise): „RATGEBER ERLÄUTERT, WARUM EIGENTUM BESSER IST ALS MIETE - Überlegen Sie gerade, ob Sie vom Mieter zum Eigentümer werden wollen, oder ob Sie Ihr Geld in eine Immobilie investieren, um diese zu vermieten? Dann sollte das Buch „Das Einmaleins der Immobilien-Investition“ vorab zu Ihrer Pflichtlektüre werden...“Das Einmaleins der Immobilien-Investition beschreibt, warum gut ausgewählte Wohnimmobilien so phänomenal lukrativ sind. Sie erfahren, wie auch Sie Ihren Wohlstand durch Anlageimmobilien oder ein selbst genutztes Eigenheim mehren können.Klug in Immobilien zu investieren ist nicht einfach, aber einfach genug, um es erlernen zu können. Die Immobilie stellt heutzutage den wichtigsten Baustein beim Auf­bau von Wohlstand und persönlicher Unabhängigkeit dar. Die Rente ist nicht mehr sicher. Sparkonto, Lebensversicherung, Riester usw. liefern unterirdische Verzinsungen. Aktien sind riskantes Wett­geschäft für Wohlhabende. Und dann lauert auch noch die Inflation darauf, Ihr Geld zu entwerten.Auch Immobilien sind nicht frei von Nachteilen und Risiken. Doch unter den verfügbaren Alternativen sind sie die mit Abstand beste Wahl für den langfristigen Vermögensaufbau. Jeder kann lernen, klug in Immobilien zu investieren.Die Überlegungen und Abläufe sind im Übrigen dieselben, egal, ob es um den Kauf einer einzelnen Wohnung oder eines ganzen Wohnblocks geht. Alle Dinge erscheinen schwierig, bevor sie einfach werden.Beim Investieren in Immobilien handelt es sich um ein altertümliches Ge­schäftsmodell, das seit Generationen nach kaum veränderten Prinzipien funktioniert. Keine geheime Magie. Keine Nanoforschung, bei der man sich immer extremeres Tiefenwissen über immer winziger werdende De­tails erarbeiten muss. Eine akademische Vorbildung ist nicht erforderlich. Als Ausgangsvoraussetzungen benötigen Sie die vier Grundrechenarten, vor allem aber gesunden Menschenverstand und Freude am Lernen.DAS EINMALEINS DER IMMOBILIEN-INVESTITION IN DREI TEILEN:Teil 1: Die Trumpfkarten zugunsten der ImmobilieTeil 2: Immobilienrisiken: Jede Rose hat ihre DornenTeil 3: Immobilienziele - Zielimmobilien: Anlageimmobilien / selbst genutztes Eigenheim

Klicken Sie hier um zu sehen Augmented Reality


Twitter
 
Facebook
 
LinkedIn
 
 

 
 

Trends
Flirten

WhmSoft Moblog
Copyright (C) 2006-2019 WhmSoft
All Rights Reserved